Ada Stefanie Namani * Devinderjit

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Seit Beginn meiner Tätigkeit als Yogalehrerin ergaben sich immer wieder intensive Beratungssituationen mit Schülern* und anderen Personen, die mich aufgrund psychischer, energetischer oder physischer Themen aufsuchten. Entsprechend habe ich - beginnend mit meinen human-wissenschaftlichen Kenntnissen, die ich im zuvor abgeschlossenen Ethnologie-Studium erwerben konnte - mein Spektrum an therapeutischen Verfahren nach und nach erweitert. Dazu gehört ein Baukasten aus Verfahren von Coaching-Instrumenten nach Schulz von Thun über zum "Superhealth"-Yo
ga-Programm zur Nachbetreuung nach Suchtentwöhnung von Mukta Kaur bis hin zutraditionellen Verfahren zur Unterstützung der Selbstheilungskräft wie Sat Nam Rasayan oder Reiki (3. Grad).

Bei Jürgen Koeslins ** Integra Schule in Amelinghausen, jetzt Lüneburg lernte ich nicht nur für die Qualifikation als Heilpraktikerin für Psychotherapie, sondern auch Kompetenzen in tiefenpsychologisch orientierter Psychotherapie. Schwerpunkt dieser Ausbildung war die bioenergetische Körperarbeit, aber auch systemische Ansätze, weitere Coaching-Techniken, Hypnotherapie gehörten zum Spektrum.

Meine Arbeit beruht auf einem ganzheitlichen Menschenbild mit differenzierter Betrachtung seines Bewusstseins, Nervensystems, seiner Erinnerungen und subtilen Energien. Vor allem interessiert mich das Entwicklungspotenzial des Menschen, und wie wir Hindernisse aus dem Weg räumen können, um den Weg unserer Seele klar zu sehen. Dabei liegt es mir am Herzen, undogmatisch, offen und zugewandt zu bleiben; den Menschen als Experten für sein Leben zu respektieren, mit all seinen Eigenheiten. Mich sehe ich als Wegbegleiterin, die einen Raum für Erkenntnis (oder Integration schwieriger Erinnerungen) öffnet, mal beisteht, mal Impulse oder eine Technik an Hand gibt. Die Arbeit mit individuell eingesetzten Yoga-Asanas, -Meditationen, Trancen und Klang begleitet diesen Prozess.

 


Qualifikation als Yogalehrerin

Seit 2001 unterrichte ich Yoga und bin von 3HO in Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan ausgebildet (Satya Singh, Stufe II). Darüber hinaus habe ich starkes Interesse an Hatha Yoga und Gesundheitsübungen, was meine Arbeit ergänzt. Eine Auswahl von Fortbildungen und Zusatzqualifikationen: Yoga für Schwangere (Tarn Taran Kaur, KRI), Kinderyoga ("Radiant Child", Shiva Kaur), Yoga und Bewegung für Senioren (Dyan Tada und andere). Ein weiterer Schwerpunkt ist für mich die Arbeit mit Klang, ganz besonders dem Gong - eine Ausbildung bei Nanak Dev Singh, die für mich sehr intensiv und prägend war und mir ein ganz neues Verständnis fürs Yoga-Unterrichten als das Vermitteln zwischen Energien ermöglichte.

Eine weitere sehr inspirierende Erfahrung, die ich machen durfte: Kurz bevor Yogi Bhajan seinen Körper verließ, hatte ich Gelegenheit, ihn in New Mexico zu sehen und die Gemeinschaft kennen zu lernen, die sich dort um ihn gruppiert hat - darunter eine Vielzahl inspirierender Lehrer. Darüber hinaus durfte ich von da an Einblicke in die Kunst des Sat Nam Rasayan gewinnen (eine Heilkunst, die mit der Kraft der Aufmerksamkeit arbeitet).

In meinen Unterrichten haben sich zwei Schwerpunkte herauskristallisiert: Einerseits Yoga für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, andererseits die Arbeit mit tiefen Entspannungszuständen und Trancen, in denen das Unterbewusste und der Geist entlastet werden können. Ich lege besonderen Wert auf eine ebenso körpergerechte wie wirkungsvolle Ausführung der Asanas (Haltungen und Übungen); Üben mit Bewusstsein, Spüren und Integrieren der Effekte.



* zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichte ich auf das Anhängen der weiblichen Formen ("-en/innen" etc). Es sind selbstverständlich immer alle Geschlechter gemeint.

** Jürgen Koeslin, 3. Oktober 1960 bis ca. Dezember 2013 -- bekannt ist sein Prüfungsvorbereitungsbuch für den psychotherapeutischen Heilpraktiker. Lieber Jürgen, es war wunderbar von Dir zu lernen. Dein Format, Deine Herzlichkeit, Menschlichkeit, Dein Mitgefühl, Deine respektvolle, unterstützende, uns viel zutrauende Lehrerpersönlichkeit und Dein großes Wissen genießen zu dürfen, war ein großes Gescheink. Eine große Freude, Dich gekannt zu haben. Danke, danke, danke. Ruhe in Frieden.

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Ausbilderin, Yogalehrerin